Stillgruppen.de

Typ Titel Autor Comments Zuletzt aktualisiert
Basic page Auch in der Stillzeit sollte die Mutter ratsamerweise Jod-Tabletten einnehmen Stillgruppen.de 0 vor 1 Tag 7 Stunden
Basic page Durch das Stillen werden Schmerzen bei Blutabnahmen und Impfungen gemindert Stillgruppen.de 0 vor 1 Tag 7 Stunden
Post Das lange Stillen und die Selbständigkeitsentwicklung des Kindes Stillgruppen.de 0 vor 1 Tag 9 Stunden
Post Die langzeitstillende Mütter Stillgruppen.de 0 vor 6 Tage 12 Stunden
Post Welche Stilleinlage ist die Richtige? Stillgruppen.de 0 vor 1 Woche 5 Tage
Post Hautkontakt zwischen der Mutter und ihrem Kind Stillgruppen.de 0 vor 3 Wochen 3 Tage
Post Wenn Beißen beim Stillen zum Problem wird Stillgruppen.de 0 vor 3 Wochen 6 Tage
Post Durch das Tragetuch zur Steigerung der Milchproduktion Stillgruppen.de 0 vor 4 Wochen
Post Urin und Stuhlgang eines gestillten Babys Stillgruppen.de 0 vor 4 Wochen 1 Tag
Post Ein schlafendes Baby wird zum Stillen geweckt Stillgruppen.de 0 vor 1 Monat
Post Unterschiedliche Brüste während der Stillzeit Stillgruppen.de 0 vor 1 Monat
Angebot Stillgruppe im Haus der Familie Kiel Stillgruppen.de 0 vor 1 Monat
Post Kinderwunsch, Sexualität und Verhütung in der Stillzeit Stillgruppen.de 0 vor 1 Monat
Post Sport während der Stillzeit Stillgruppen.de 0 vor 1 Monat
Post Vorder- und Hintermilch beim Stillen Stillgruppen.de 0 vor 1 Monat
Basic page Ernährung in der Stillzeit Stillgruppen.de 0 vor 2 Monate 2 Wochen
Post Genussmittel während oder auch vor der Stillphase Stillgruppen.de 0 vor 4 Monate 1 Woche
Basic page Stillprobleme: Wunde Brustwarzen Stillgruppen.de 0 vor 6 Monate 1 Woche
Basic page Das Abpumpen von Muttermilch Stillgruppen.de 0 vor 6 Monate 1 Woche
Basic page Muttermilch: Die Milchproduktion Stillgruppen.de 0 vor 6 Monate 1 Woche
Post Die Babypflege Stillgruppen.de 0 vor 6 Monate 1 Woche
Post Wichtige Tage nach der Geburt Stillgruppen.de 0 vor 6 Monate 1 Woche
Basic page Werbung Stillgruppen.de 0 vor 6 Monate 1 Woche
Basic page Häufige Fragen (FAQ) Stillgruppen.de 0 vor 6 Monate 1 Woche
Post Eine Frühgeburt Stillgruppen.de 0 vor 6 Monate 1 Woche

Letzte Beiträge

Das lange Stillen und die Selbständigkeitsentwicklung des Kindes

Die Vorfreude auf das eigene Kind und viele Fragen von jungen Eltern

Für die meisten Menschen ist es selbstverständlich, irgendwann einmal eigene Kinder zu haben. Schon sehr junge Menschen sehen sich als künftige Eltern, auch wenn ihnen vermutlich lediglich ein familiäres Selbstverständnis vorgelebt wurde, das sie schlicht übernehmen. Sobald die Zeit dann herangereift ist, in der man selbst Elternteil werden kann, stellen sich mehr und mehr Fragen.

Die langzeitstillende Mütter

Was ist der Grund für diese Langzeit-Stillung?

Studienergebnisse zeigen, dass die Kinder von Müttern mit einer höheren Bildung im Vergleich zu Müttern mit einer eher niedrigen Bildung, eine mehr als 5-fach höhere Chance haben, gestillt zu werden. Mütter mit einem höheren Bildungsstand stillen Ihr Kind nicht nur öfter, sondern auch deutlich länger. Mit zunehmender Erfahrung verlängert sich auch die Stillzeit. Was so viel heißt: jüngere Geschwister wurden im Prinzip länger gestillt als Ihre älteren Geschwister.

Hautkontakt zwischen der Mutter und ihrem Kind

Manchmal wird auch der Begriff „Känguruhen“ verwendet, da das Baby sich in stetiger Nähe bei der Mutter befindet. Ähnlich wie bei Kängurus, wo das Junge von dem Muttertier in einer Art Beutel an dem Bauch der Mutter herum getragen und behütet wird. In Kolumbien wurden die positiven Auswirkungen des Körperkontakts erstmals festgestellt, als das Geld für andere, ärztliche Mittel nicht reichte und den Ärzten nichts anderes übrig blieb, als die Kinder zurück in den Arm der Mutter zu legen.

Wenn Beißen beim Stillen zum Problem wird

Welche Ursachen kann das Beißen beim Stillen haben?

Die Ursachen für das Beißen beim Stillen kann die unterschiedlichsten Ursachen haben. Je nach Baby, den Lebensumständen und dem Alter des Babys können diese sehr unterschiedlich ausfallen. So lassen sich die Ursachen für das Beißen beim Stillen in verschiedene Kategorien unterteilen.

Ein schlafendes Baby wird zum Stillen geweckt

Es ist wichtig, dass ein neugeborenes Baby alle ein bis drei Stunden gestillt werden sollte. Dabei ist ein ausdauerndes und effektives Trinken notwendig, damit es in der restlichen Zeit einen ruhigen Schlaf haben kann. Es ist aber nicht ungewöhnlich, dass es Probleme gibt, welche dazu führen, dass ein Baby zu selten aufwacht. Das kann dazu führen, dass das Kind aufgrund nicht auf den Hunger aufmerksam machen kann und es in Bezug auf das Gewicht eine zu geringe Zunahme aufweisen kann.

Kinderwunsch, Sexualität und Verhütung in der Stillzeit

Junge Eltern werden nach der Geburt ihres Kindes mit vielen Fragen konfrontiert. Sie denken darüber nach, wie ihre Sexualität durch das Stillen beeinflusst wird, welche Methode der Verhütung am geeignetsten ist und inwieweit eine neue Schwangerschaft möglich ist. Bei der Beantwortung dieser Fragen, gibt es eine Aspekte, die beachtet werden müssen.