Milchstau

Was ist eine Brustentzündung (Mastitis)?

Dabei handelt es sich fast ausschließlich (zu rund 95 Prozent) um die Bakterie Staphylococcus aureus. Wie kommt das Bakterium aber überhaupt in die Stillbeziehung? Die Lösung ist einfach: es kommt meist von der Mutter selbst, Freunden, Verwandten oder auch dem Krankenhauspersonal über die Handflächen und Finger in den Nasenrachenraum Deines Babys in dann von dort aus in Richtung Braustwarze.

Was ist ein Milchstau?

Diese harte Stelle an der Brust schmerzt und kann kann sehr unterschiedlich in Ihrer Größe sein. Von klein bis groß ist diese Fläche definierbar und kann ebenfalls auch gerötet sein. Bei einem längeren Milchstau kann man sogar harte Knubel ertasten. Dabei handelt es sich um Brustdrüsengewebe, welches mit Milch überfüllt ist und sich entzünden kann. Diese Brustentzündung (Mastitis) wird von Bakterien ausgelöst bzw. begünstigt.