stillprobleme

Warum klappt das Stillen nicht?

Das Zeitproblem

Leider hat sich unsere Gesellschaft immer mehr in eine „Stress- und Hetz-Gesellschaft“ verwandelt, sodass Zeit in vielen Geburtskliniken eine Mangelware ist und sich so eine ungünstige Krankenhausroutine entwickelt hat. Leider wirkt sich diese oft nicht gerade positiv auf die aufkeimende Stillbeziehung aus, sondern eher negativ. Unmittelbar nach der Geburt wird hier schon (teilweise) massiv in die Beziehung von Mutter und Kind eingegriffen. Der natürliche Ablauf nach der Geburt wird manchmal vom Krankenhauspersonal gestört.

Wann Stillen ausgeschlossen oder schwierig ist

Die Säuglingsnahrungsindustrie und deren verbundene Interessengruppen sind sehr einflussreich und sind in der Lage die Politik und auch die mediale Aufklärung zu beeinflussen. So werden junge Frauen und Mütter dazu erzogen und angeleitet, möglichst schnell und einfach wieder in das Berufsleben einzusteigen oder weiterhin auch als Mutter „frei zu sein“. In der Werbung wird dies natürlich mit „schnell und einfach“ Säuglingsnahrung beworben. Positive Vorbilder, die sich für das Stillen einsetzen findet man eher selten.