Zum Stillen wecken oder nicht?

Bild von Christina_Maus

Hallo,

meine Maus ist nun 4 Wochen alt und wir haben das ein oder andere "Problem" - wenn man so nennen kann. Ich hoffe sehr, dass Ihr mir ein paar Tipps geben koennt!

Die erste Frage ist, ob ich meine kleine Maus zum Stillen wecken soll oder nicht. Wenn ich sie gestillt habe, dauert es oft noch ein bisschen bis sie einschlaeft. Wenn sie schlaeft, dann meist richtig und dann dauert es wiederum bis sie aufwacht. Manchmal koennen also zwischen den Mahlzeiten schon 4-5 Stunden vergehen. Das ist aber nicht bei jeder der Mahlzeiten der Fall. Soll ich sie nun wecken oder lass ich sie schlafen?
Heute Nacht hat sie zum Beispiel knapp 7 Stunden durchgeschlafen. Ich bin total hin- und her gerissen. Der eine sagt, dass ich sie wecken soll, der andere sagt, dass sie kommt, wenn sie hunger hat. Ich weiss es selbst nicht. Tagsueber kommt sie dann mal alle 3-4 Stunden und mal vergeht nur eine 1 Stunde oder sogar nur 30 Minuten.

Habt Ihr vielleicht irgendwelche Vorschlaege? Sollte ich sie regelmaessig wecken?

Liebe Gruesse,
Christina

Taxonomy upgrade extras: 
Bild von tulpe

hallo christina,
ich bin zwar schon recht spät mit der antwort, aber wollte trotzdem noch etwas dazu schreiben... ich hoffe, es hatte trotzdem geklappt?!
das ist sicherlich eine schwere entscheidung... ich hatte meine kleine maus alle 4 stunden abgelegt und nach meinem bedarf, weil ich sehr sehr viel milch hatte und man einen milchstau vermeiden sollte! deswegen würde ich sagen, dass es nach gefühl geht, aber 7 stunden am stück sind in dem alter einfach zu viel, das problem hatte ich mit meinem kleinen engel auch. ich würde sagen, wenn du sie alle 4 stunden geweckt hast und anlegt hast, dann war das sicherlich nicht verkehrt.

lg tulpe

ich hoffe du hattest eine schöne stillzeit? vielleicht meldest du dich mal, wenn du das hier noch irgendwie liest

Seiten