Stillstreik

Bild von melanied

hallo,

ich heiße Melanie und meine Tochter heißt Luisa und ist 4 Monate alt.
Seid Luisas Geburt stille ich , zwar mit Stillhütchen( weil meine Tochter einen sehr hohen Gaumen hat), trotzdem ohne Probleme.
Seid 1 Woche hat meine Tochter einen Pilz im Mund und hat, wahrscheinlich vor Schmerzen, das trinken fast komplett eingestellt. Seid 3 Tagen haben wir das Ganze mit abpumpen, Muttermilch per Flasche geben fast wieder im Griff. Der Pilz ist fast abgeheilt und ich würde ja jetzt gerne wieder stillen, nur leider lehnt meine Tochter meine Brust nun total ab.

Weiss jemand einen Rat?

Taxonomy upgrade extras: 
Bild von Renate

Hallo Melanie!
Ich würde Dir raten, die Kleine vor dem großen Hunger anzulegen. So ist die Atmosphäre noch entspannt und sie hat noch Geduld, um ein paar Mal auszuprobieren. Streich auch vor dem Anlegen schon Milch aus, dass der Milchspendereflex ausgelöst ist und Deine Maus nicht erst auf Milch warten muss. Hab ein bisschen Geduld, es klappt ganz sicher wieder. Denn so ein Soor im Mund tut den Kindern auch unheimlich weh und sie muss erst wieder merken, dass das Saugen am Hütchen nicht mehr mit Schmerzen verbunden ist.
Alles liebe und Gute!

Seiten