Stillprobleme

Bild von anna2013

Hallo zusammen,

meine Tochter ist mittlerweile 4 Monate alt und macht seit ca. 2-3 Wochen Probleme beim stillen.
Morgens und mittags ist immer alles in Ordnung. Aber nachmittags fängt sie an zu trinken, streckt sich nach ein paar Minuten nach hinten und fängt an zu weinen. Wenn ich ihr dann die andere Brust gebe geht das ganze Spiel von vorne los. Und danach ist an weitertrinken nicht mehr zu denken. Dementsprechend früh hat sie abends wieder hunger.
Eine Bekannte von mir meinte, dass das evtl. ein ganz fieser Wachstumsschub sein könnte. Sie meinte, dass sie zwar dann hunger hat, aber die Milch nicht schnell genug fließt (außer am Anfang) und sie dann quasi zickig wird weil es nicht schnell genug geht.
Bin sehr verunsichert, da sie immer den Eindruck macht, als möchte sie gerne weitertrinken, aber nicht kann.
Habe sogar mal versucht ihr danach die Flasche zu geben weil ich dachte, dass ich vielleicht nicht genug Milch habe. Aber die wollte sie dann auch nicht.
Vielleicht hat ja jemand mal eine ähnliche Erfahrung gemacht udn kann mir weiterhelfen.
Vielen Dank schonmal!

Taxonomy upgrade extras: