Stillen und Antibiotika

Bild von Feejota

Hallo liebe Mami's. Ich Stille meine Tochter seit 2 1/2 Jahren nach Bedarf so wie sie möchte. Natürlich isst sie auch ihre Mahlzeiten. Jetzt habe ich eine starke Erkältung mit Ohrenschmerzen . Ich denke mal eine Mittelohrentzündung. Ich war noch nicht beim Arzt. Sie wird mir sicher ein Antibiotika verschreiben. Ich möchte ihr aber nicht sagen das ich noch Stille, da sie vor 4 Monaten schon meinte ich solle langsam abstillen, so ein großes Kind. Eigentlich will ich nicht abstillen. Doch was ist wenn sie mir Antibiotika verschreibt. Will nicht sagen das ich noch Stille. Habt ihr Tips ? Was soll ich tun....

Taxonomy upgrade extras: 
Bild von michi78

Hallo Feejota,
ich kenne es nur so, dass man auch mit Antibiotika stillen darf. Mein Sohn ist jetzt sechs Monate alt und ich habe Penicilin bekommen. Ich dürfte damit voll stillen. Da Deine Tochter zwei Jahre älter ist, denke ich wird das erst recht kein Problem sein. Ich finde es toll, dass du Dein Kind schon so lange stillst und es so viel Nahrung und Liebe von Dir bekommt. Was andere darüber denken, kann Dir doch vollkommen egal sein.
Du und Deine Tochter seit das Wichtigste. Wenn ihr beide so zusammen seit und alles bestens klappt, kann es doch nichts schöneres geben.
Mach weiter so. Du bist ein Vorbild für andere stillende Mamis.
Liebe Grüße, Michi

Bild von Feejota

Danke liebe michi für deine Nachricht und lieben Worte. Das stärkt sehr....weil viel komisch schauen wenn man sagt man stillt noch. Deshalb erzähle ich es gar nicht mehr jedem. Wir genießen es so sehr...kuscheln mit meiner kleinen. Die schönste zeit. Würde immer wieder stillen. Im Moment bzw morgen versuche ich es noch mit hausmittelchen. Zwiebelsäckchen aufs Ohr heut Nacht etc. Hoffentlich hilft es und ich muss nicht unbedingt zum Arzt. Ich hoffe ihr zwei habt auch noch lange die Möglichkeit zu stillen und sende euch ganz liebe Grüße

Seiten