Schmerzen nach Tritt gegen Brust

Bild von MamaPapaLilly

Hallo Ihr Muttis da draußen.Meine Tochter(fast 6 Monate) hat mich gegen die rechte Brust getreten.Kommt ja mal vor.Aber einen Tag später begannen schon die Schmerzen,den ganzen Tag und beim Anlegen ganz besonders.Die Brust ist heiss,sehr hart und an den Eingängen sieht es aus wie eitrig.Ich habe erstmal nur Kamillenbäder gemacht.Vielleicht kann mir ja jemand einen guten Tipp geben.Ich wollte nämlich nicht gleich zum Arzt rennen!!!!
Ich danke im Vorraus :)

Taxonomy upgrade extras: 
Bild von Marion Weihofen

Hallo liebe MamaPapaLilly,
durch den Tritt in die Brust kann es zu einer Beschädigung der Milchgänge gekommen sein. Die Milch staut sich in der betroffenen Seite, weil sie nicht mehr ungehindert hindurchfließen kann. Es dauert einige Tage, bis sich die Stauung zurückgebildet hat und die restliche Milch in der betroffenen Stelle vom Körper zurückresorbiert wurde.
Beim Stillen kannst Du auf alle Fälle die betroffene Seite kühlen, z.B. mit kalten Kompressen oder Quark. Wenn es zu sehr schmerzt, eventuell auch ein Schmerzmittel nehmen. Dieses ist jedoch vorher auf jeden Fall mit Deinem Arzt oder Ärztin zu besprechen (wenn Du zum Beispiel Ibuprofen nehmen magst).
Gute Besserung und liebe Grüße
Marion
;)

Seiten