Haarefärben während der Stillzeit?

Bild von Manu

Hallo,
hab mal eine frage,mein Sohn ist jetzt 8 Wochen alt und ich stille voll.Leider kann ich so langsam nicht mehr in den Spiegel schauen weil meine Haare so grausam aussehen, die Farbe wächst raus und ich würde gern nachfärben aber leider kann mir keiner sagen ob das meinem Krümel schaden würde was ich ja nicht will.Wäre super wenn sich da einer auskennen würde.

Bild von Ronja

Hallo!
Es schadet dem Kind...
geht in die Muttermilch über, die Oxy.
Nimm Naturfärbemittel wie Henna oder Pflanzliche; gibt es im Reformhaus.
Kenne das Problem; habe seit ca. 12Jahren wieder einmal meine Naturfarbe gesehen...gg
Lg.
Ronja :)

Bild von jenny2

Hallo!

Ich möchte dann nach der Geburt auch stillen und würde mir aber gerne die Haare dann weiter färben. Weiss denn jemand wie lange man nach dem Haarefärben nicht stillen sollte bis der Stoff wieder abgebaut ist. Könnte man also 2 Wochen vor der Geburt die Haare färben und die Stoffe sind dann zur Geburt wieder weg?
Wer hat Erfahrung?

Bild von Renate

Solche Aktionen würde ich nicht starten. Wie lange es dauert, kann Dir keiner genau sagen. Sieh Dir mal die letzten Tests von Stiftung Warentest zu Haarfarbe an - speziell Braun- und Rottöne sind ohne Ende schädlich - schon für Dich und dann erst für den Kleinen, der alles in der Muttermilch mitbekommt. Was ist an der natürlichen Haarfarbe auszusetzen? Du bist wie Du bist! Für den Kleinen verzichte einfach in der Zeit des Stillens - danach kannst Du Dich doch wieder austoben!!!!
LG

Bild von Cornelia

Hallo Manu,

Arzneiverordnung in Schwangerschaft und Stillzeit, das Fachbuch für Medikamente in Schwangerschaft und Stillzeit sagt: Kosmetika, auch Haarkosmetika, einschließlich Färben und Dauerwelle, dürfen, wenn es die Befindlichkeit der Stillenden verbessert, verwendet werden. Ein Übertritt von Inhaltsstoffen ist nicht ausgeschlossen, aber Hallo... bei einem Spaziergang an einer stark befahrenen Strasse nimmt "baby " auch Schadstoffe auf. "That`s life."

Unter www.embryotox. de könnt Ihr immer und jederzeit eure Fragen zu Medikamenten und Schadstoffen vom Embryonaltoxikologischen Institut in -Berlin beantworten lassen.

Cornelia Kastaun IBCLC
Stillberatungspraxis
Coaching- Familienbegleitung
An der Schleuse 5
30559 Hannover
Tel.:0511/5199051
www.familienzentrum-anderten.de

Bild von LisaPinsel

Habe hier mal einen Artikel über Naturfarben gelesen
finde ihn aber grade nicht mehr.
Da steht aber auch was über das Färben in der Schwangerschaft.

Liebe Grüße Lisa

Seiten