Brustwarze

Probleme mit wunden Brustwarzen

Besonders in den ersten Tagen des Stillens haben viele Frauen ein leichtes Schmerzempfinden, wenn das Baby an der Brust saugt. Dies ist aber ganz normal und Du musst Dir keine Sorgen machen. Die Brustwarze nimmt dabei keinen Schaden. Sofern Du beim ersten Stillen Schmerzen hast, dann sollte lediglich die Hebamme oder eine Stillberaterin das korrekte Anlegen überprüfen. Denn es könnte ja auch sein, dass die Schmerzen von einer fehlerhaften Stillposition resultieren.

Stillprobleme: Wunde Brustwarzen

Häufig stellen wunde oder einfach nur empfindliche Brustwarzen gerade am Anfang der Stillzeit das größte Problem dar. Sie verursachen starke Schmerzen und die Freude am Stillen wird der Mutter rasch genommen. Unmittelbar nach dem Anlegen befinden sich neben einer Rötung weißliche Belege, ähnlich wie aufgeweichte Hornhaut, auf der Warze. Später können aus diesen oberflächlichen Verletzungen tiefe Risse und Schrunden (=Rhagaden) entstehen.