Die drohende Frühgeburt

Time to read
4 minutes
Read so far

Die drohende Frühgeburt

So., 10/10/2021 - 19:33
Posted in:
0 comments

Dies ist sicherlich der Albtraum einer jeden schwangeren Frau: Eine drohende Frühgeburt! Doch was tun, wenn man als Risikoschwangerschaft eingestuft wurde? Wenn die Ärzte von einer drohenden Frühgeburt sprechen? Hier in diesem Artikel wollen wir Ihnen wertvolle Tipps zu dem Thema geben und Ihnen auch ein Stück weit die Angst nehmen.

Stillgruppen.de ist seit fast 20 Jahren ein ehrenamtliches Projekt, welches mit Zeitaufwand und in den letzten Jahre leider auch immer mehr mit Kosten verbunden ist. Um diese auszugleichen, werden wir einige Artikel nur noch kostenpflichtig (aber günstig!) anbieten. Der Kaufpreis von 4,99 EUR ist günstig und fair, hilft uns aber das Projekt Stillgruppen.de am Leben zu halten. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Dieser Artikel gibt einen Einblick in den ganzen Guide zum Thema Frühgeburt, den Sie nun also E-Book erwerben können.

Inhaltsverzeichnis bzw. Überblick

Was erwartet Sie alles in unserem Ebook? Hier unser Inhaltsverzeichnis:

Einleitung
Kapitel 1: Die drohende Frühgeburt
Schwangere in Warteposition
Möglichkeiten um für Entspannung zu sorgen
Sicherheit schaffen, durch Vorbereitung
Kapitel 2: Muttermilch ist das Lebenselexir
Frühgeborenenmilch ist anders
Kapitel 3: Wie man das Frühchen ernährt
Orale Ernährung möglich
Wie oft werden die Frühchen mit dem Kolostrum gefüttert?
Wie kann man Frühgeborene füttern?
Zusammenhang zwischen Nahrungsgabe und Brust herstellen
Flaschenfütterung
Das Füttern mit einer Spritze
Das Füttern mit einer Pipette
Der Einsatz eines Löffels
Einsatz von einem Becher oder ähnlichem
Besondere Flaschenaufsätze in Becherform
Ernährung des Kindes mit einer Ernährungssonde
Die Nutzung eines Brusternährungssets
Schnuller im Zusammenhang mit der Sonde
Die Prio Nahrungsliste bei Frühchen
Was tun, wenn die Milch nicht reicht?
Muttermilch Prio Liste
Die Aufwertung von Früchen Muttermilch
Wie kann der Fettgehalt der Muttermilch gesteigert werden?
Abgestimmte Muttermilchgabe
Cytomegalovirus (CMV) in der Muttermilch
Kapitel 4: Die Milchproduktion fördern und erhalten
Wie oft müssen Sie Pumpen?
Die ideale Milchmenge
Lieber zu viel, als zu wenig!
Wie baut man die Milchmenge sicher auf?
Der Tag 2
Der Tag 3
Wenn die Milchproduktion aufgebaut ist
Methoden der Milchmengensteigerung
Zwei Massagearten vorgestellt
Muttermilch mit der Pumpe abpumpen
Die perfekte Einstellung der Milchpumpe
Woher bekommt man eine Milchpumpe?
Die Milchpumpe unterstützen
Wir erklären das „Power-Pumping“
Wie und wann soll das Abpumpen stattfinden?
Tipps und Tricks
Ruhe ist wichtig
Der Alltag als Mutter
Wohin mit der abgepumpten Milch?
Hygiene ist elementar wichtig
Wie reinige ich das Abpumpset zu Hause?
Schlafen mit einem Frühchen
Die Milchproduktion ankurbeln, egal wie!
Wenn Ihnen die Handgewinnung nicht gelingt
Wenn der Milchspendereflex nicht einsetzt
Eine Abpumpphase ist ausgefallen
Wenn die Milchproduktion stark nachlässt
Wenn die Muttermilch nicht reicht
Kapitel 5: Die lange Zeit in der Klinik
Hautkontakt auf der Neontalogie
Der Kummer und die Sorgen
Kümmern Sie sich auch um sich selbst
Die Schwester oder der Bruder
Kapitel 6: Endlich zu Hause!
Holen Sie sich viel Hilfe!
Kapitel 7: Das Stillen an der Brust
Gute Anlegepositionen für Frühgeborene
Welche Anlegepositionen gibt es?
Griff Techniken erklärt
Die Häufigkeit des Stillens
Zu Hause wird gestillt
Frühgeborene hatten noch kein Hungergefühl
Unser Fazit

Das Ebook hilft Schwangeren bei einer drohenden Frühgeburt, sich optimal vorzubereiten und fördert somit effektiv eine schöne Stillzeit. Erwerben Sie dieses Ebook sicher bei dem führenden Anbieter von digitalen Produkten im Internet (Digistore24).

Kosten für das Ebook "Stillgruppen.de - Die Frühgeburt" = 4,99 EUR inkl. MwSt. 40 Seiten mit wichtigen Informationen!

 

Ebook Frühgeburt

Um auf die Bestellseite zu gelangen, klicken Sie bitte hier.

Schwangere in Warteposition

Es gibt Schwangerschaften, die leider nicht den erwarteten Verlauf nehmen. Was können also Frauen machen, die nicht mehr arbeiten gehen und in der Klinik oder zu Hause warten und sich schonen, damit sie weiter schwanger bleiben und keine Geburt auslösen?

Viele Schwangere, die vorher berufstätig waren, die befinden sich nun in der vorgezogenen Schutzfrist, die der Arzt verschrieben hat. Sie sind nicht krank geschrieben, sondern befinden sich im sogenannten Beschäftigungsverbot.

Oder sie sind stationär in einer Klinik aufgenommen und bekommen sogar Medikamente, die eine drohende Frühgeburt verhindern sollen. Diese ärztlich angeordnete Ruhephase hilft dabei, das Baby länger im Bauch der Mutter zu halten.

Und schon ist all der Stress weg, die Hektik und die Mutter kann sich entspannen und ausruhen. Dies tut der Schwangerschaft gut. Denn die Mutter möchte die Schwangerschaft natürlich nicht beenden, sondern dem Kind die vorgesehene Entwicklungszeit im Bauch ermöglichen. Also sollte die Mutter jede Gelegenheit dazu nutzen, sich auszuruhen und sich hinzulegen.

Stressfrei auf der Couch liegen oder im Bett schlafen. Warten und ruhig bleiben und sich nach Möglichkeit keine Sorgen machen. Obwohl da vielleicht ein kleines Gefühl von Unsicherheit und Sorge ist.

Vielleicht hat die Schwangere auch Schmerzen? Was kann man in solcher eine Situation tun um entspannt zu halten?

Möglichkeiten um für Entspannung zu sorgen

Bewusstes Kauen: Wenn Sie sich die Zeit nehmen und ganz bewusst und langsam auf Rohkost kauen, dann wirkt dies sehr entspannend. Denn entscheidend ist, dies alles in Ruhe zu tun.

Positive Stimmung: Wenn Sie etwas sehr gerne riechen, essen, sehen oder hören, dann sollten Sie dies in Ruhe tun. Dies wird Sie entspannen.

Das ruhige Atmen: Diese Technik kennt sicherlich jeder aus den Medien und verbindet es mit meditieren. Das ruhige und bewusste Atmen, um seinen Körper zu hören und zu fühlen. Spüren Sie Ihre eigene Atmung und hören Sie vielleicht sogar Ihren Herzschlag? Sie können dieses Verfahren noch unterstützen, indem Sie Ihre Hände über Kreuz auf die Brust legen. Machen Sie sich schöne Gedanken, von schönen Orten.

Sicherheit schaffen, durch Vorbereitung

Eine gute Vorbereitung auf eine Zeit nach einer Frühgeburt kann auch Angst nehmen und für Entspannung sorgen. Die schwangere Frau braucht sich so keine Sorgen mehr machen und erkennt vielleicht, dass es auch eine mögliche Stillzeit und ein normales Leben nach einer Frühgeburt geben kann. Das macht Hoffnung und gibt Kraft. Wie können Sie sich nun gut vorbereiten?

Der Bundesverband „Das frühgeborene Kind“ bietet eine Hotline an, welche mit einer kostenlosen Telefonnummer ausgestattet ist. Diese lautet 0800 - 875 877 0. Dort erhalten Sie weitere Informationen und mögliche Betreuungsangebote vor Ort.

Sie haben bereits eine Hebamme gefunden, die sich auch schon sehr gut mit Frühgeborenen auskennt. Dies ist dann erst einmal die sogenannte Hebamme für die Wochenbettbetreuung. Die Hebamme finden Sie entweder hier bei Stillgruppen.de oder beim Hebammenverband des entsprechenden Bundeslandes.

Vorbereitend könnten Sie sich auch schon einmal eine Haushaltshilfe zur Unterstützung organisieren. Diese findet man entweder bei caritativen Organisationen oder im Bekanntenkreis oder vielleicht in der Familie. Privatpersonen werden erhalten oft von den Krankenkassen einen entsprechenden Stundenlohn für diese Hilfe. Hier sollten Sie sich vorab schon einmal bei Ihrer Krankenkasse informieren.

Suchen Sie sich jetzt schon eine Still- und Laktationsberaterin in Ihrer Nähe, damit diese Sie dann direkt während der Anfangszeit beim Stillen unterstützen kann. Das Stillen von Frühgeborenen kann etwas schwieriger sein.

Sicherheit bei der Milchgewinnung erhalten. Sie sollten sich auf jeden Fall mit allen Techniken der Milchgewinnung beschäftigen. Dazu empfehlen wir die folgenden Videos. Sie sollten aber auf keinen Fall jetzt schon mit der Stimulation der Brust beginnen. Dies wird während der Schwangerschaft ausdrücklich nicht empfohlen.

Ebook kaufen

Mit wenigen Klicks ist dieses hilfreiche Ebook zu erwerben. Direkter Download und sichere Bezahlung bei Digistore24, dem Premium Anbieter für digitale Produkte. Made in Germany mit einer sicheren SSL Verschlüsselung und vielen Zahlungsmöglichkeiten. Diese sind: SEPA Lastschrift, PayPal, Visa Mastercard, SOFORT oder Vorkasse / Rechnung. 

 

Ebook Frühgeburt

Um auf die Bestellseite zu gelangen, klicken Sie bitte hier.

Foto Urhebervermerk

© Das Titelfoto ist von 371819/Shotshop.com